Save You

Save You

By Mona Kasten

  • Release Date : 2018-05-25
  • Genre : Zeitgenössisch
  • FIle Size : 4.81 MB
Score: 4.5
4.5
From 72 Ratings

Description

Save You "Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.

Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Reviews

  • Kitschig und doch ganz gut

    3
    By 3nno
    Habe die ersten beiden Teile in wenigen Tagen gelesen. Normalerweise bin ich ein großer Fan von Young-Adult Romanen, aber die Fortsetzung von Save Me konnte mich nicht wirklich in den Bann ziehen. Die Story zieht sich sehr und ist relativ vorhersehbar. Rubys Liebeskummer ist mir persönlich auch nicht authentisch rübergekommen. Hoffe, dass der dritte Teil besser wird. Trotz der Haken ist die Geschichte romantisch und ein ganz guter Zeitvertreib.
  • Spannende Fortsetzung

    5
    By Endlose Seiten
    Worum geht´s? Ruby wurde von der Liebe ihres Lebens hintergangen. Sie ist sehr verletzt und beschließt, James sowohl aus ihrem Leben als auch aus ihren Gedanken zu verbannen. Was zunächst ein leichtes Vorhaben zu sein scheint, erweist sich bald als schwierig, da Ruby James ständig irgendwo begegnet und dieser sich außerdem in den Kopf gesetzt hat, Ruby zurückzuerobern. Wird Ruby James eine zweite Chance geben oder ist es endgültig aus zwischen ihnen? Meine Meinung "Save You" ist der zweite Band der „Maxton-Hall“-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten. Ich musste das Buch unbedingt lesen, weil mich der Cliffhanger in „Save Me“ fertig gemacht hat und ich wissen wollte, wie es mit den Protas weitergehen wird. Die Handlung setzt etwa drei Tage nach dem Geschehen im ersten Teil ein und ich empfehle, die Bücher in chronologischer Reihenfolge zu lesen. Das Cover ist wieder ein Augenschmaus und wenn es einen Oscar für die Gestaltung geben würde, hätte ich ihn sofort an die Person vergeben, die dieses wunderschöne Cover entworfen hat. Während Ruby in „Save Me“ etwas an meinen Nerven gezerrt hat, hat sie mich dieses Mal positiv überrascht. Keine Frage, sie ist nach wie vor zielstrebig und ehrgeizig. Jetzt aber, scheint sie nicht mehr neben den anderen Figuren zu verblassen, wie es aus meiner Sicht im ersten Teil der Fall war. Ich finde, Mona Kasten hat Ruby mehr Tiefe verliehen, was dafür sorgte, dass sie mich mehrmals emotional berührt hat. Außerdem war sie einem inneren Kampf ausgeliefert, der mich ebenfalls gepackt hat. Ruby war nämlich hin- und hergerissen, zwischen dem, was passiert ist und ihren Gefühlen für James. „Ich will ihm die Tür vor der Nase zuschlagen. Gleichzeitig möchte ich ihm um den Hals fallen.“ – Ruby, Seite 150 Auch James mochte ich dieses Mal sehr. Er lernt aus seinen Fehlern und versucht, mehr auf sein Herz zu hören. Während er in „Save Me“ auf mich arrogant wirkte und ich nicht gedacht habe, dass ich ihn noch sympathisch finden würde, hat er es geschafft, mich doch noch vom Gegenteil zu überzeugen. James zeigt eine einfühlsame Seite und wirkt viel erwachsen als vorher. Erzählt wird aus Sicht von James, Ruby, Lydia und Ember. Zugegeben, ich fand es zuerst etwas irritierend, dass vier verschiedene Personen zu Wort kommen. Ich habe mich jedoch schnell daran gewöhnt und fand diese Idee sogar ziemlich gut. Man bekommt als LeserIn die Gelegenheit, Ruby und James aus der Perspektive einer anderen Person zu sehen und lernt gleichzeitig die beiden Nebenfiguren Lydia und Ember besser kennen. Wobei Nebenfigur mittlerweile eine falsche Bezeichnung für die beiden sein dürfte, weil ich sie zu Hauptfiguren zähle. Am Schreibstil von Mona Kasten hat sich zum Glück nichts geändert, er ist nämlich genauso großartig geblieben. Die Liebe mit der die Autorin jedes Mal verschiedene Details beschreibt, lässt die Figuren lebendiger wirken und ihre Gefühle werden zum Greifen nah. Der Inhalt hat mich keine einzige Sekunde gelangweilt und wenn „Save Us“ jetzt schon erhältlich wäre, hätte ich es mir sofort geholt. Der Cliffhanger kam wieder überraschend und mit voller Wucht. Er ließ mich die letzten Sätze einfach sprachlos anstarren. Zum Glück lässt der letzte Band der Reihe nicht lange auf sich warten und erscheint bereits Ende August dieses Jahres. Fazit Während ich nach „Save Me“ noch sehr skeptisch gegenüber der „Maxton-Hall“-Reihe war, haben sich alle Zweifel nun in Luft aufgelöst. Sowohl Ruby und James als auch alle anderen Figuren haben mich sehr überrascht. Es gibt unerwartete Wendungen und es bleibt die ganze Zeit spannend. Damit empfehle ich „Save You“ jedem, der das Genre New Adult mag.
  • Save Me

    5
    By dressagehorse96
    Wie der erste Teil absolut toll zu lesen sehr fesselnd
  • Ein guter zweiter Band mit neuen Erzählperspektiven!

    4
    By Freakajules
    Genau wie bei vielen anderen Bücher-Liebhabern und Bloggern zählt Mona Kasten mittlerweile zu einer meiner liebsten Autorinnen. Die sehr liebenswürdigen Charaktere und die süßen Liebesgeschichten haben es mir einfach angetan – und gerade James und Ruby habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Ruby ist so goldig und unschuldig, aber doch knallhart bei ihren Plänen und Zukunftsvorstellungen, so dass es mich ausgesprochen interessiert hat, wie James es schaffen wird, seinen Fehltritt bei Ruby wieder gut zu machen. Und genau damit beschäftigt sich "Save you", der zweite Band der "Maxton-Hall"-Trilogie. Ehrlich gesagt hatte ich anfangs sehr große Zweifel, wie sich die Geschichte zwischen Ruby und James wieder einrenken lassen würde. Mir schien das nach seinem Patzer eigentlich so gut wie unmöglich. Desto mehr hat es mich überrascht, dass ich James im Laufe der Geschichte wirklich verzeihen konnte. Ich konnte nicht unbedingt verstehen, warum er so gehandelt hat, wie er es am Ende des ersten Bandes "Save me" getan hat, aber ich wäre an Rubys Stelle vermutlich auch schwach geworden und hätte ihm eine zweite Chance gegeben. Allerdings hätte ich mir dennoch vom Plot gewünscht, dass Ruby nicht so leicht nachgibt. Man merkt zwar, dass sie es sich wirklich nicht einfach macht, dass sie tief verletzt ist und James auch nicht von jetzt auf gleich alles vergibt, aber ich hätte ihn gerne länger zappeln und sich mehr anstrengen sehen. Ansonsten hat mir die Entwicklung der Handlung gut gefallen, auch wenn ich zugeben muss, dass in diesem Buch nicht allzu viel passiert. Lydia und James versuchen noch immer mit dem Verlust in ihrer Familie umzugehen und Lydia quält sich zusätzlich mit ihrer Schwangerschaft und ihrem Liebeskummer. Sie bekommt in "Save you" ihre eigene Perspektive, weswegen der Leser auch mehr aus ihrem Leben, mehr von ihren Gefühlen und mehr von ihrem Charakter erfährt. Lydia nimmt daher einen Teil der Nebengeschichte ein, die zwar weiterhin hinter der Hauptgeschichte zurückbleibt, diese aber dadurch auch ein Stück weit interessanter macht und bereichert. Auch Ember, Rubys kleine Schwester, bringt durch ihre eigene Perspektive Abwechslung in den Plot. Wenn auch nicht so stark, wie ich es mir gewünscht hätte. Das Ende macht auf jeden Fall deutlich, dass da im dritten Band noch einiges auf Ember und einen von James' Freunden zukommt – und somit auch auf den Leser. Ich bin gespannt, wie Mona Kasten dies umsetzen wird, wohlbemerkt, ohne die Hauptgeschichte aus dem Fokus zu verlieren und ein Chaos entstehen zu lassen, dass sich nachher nur unglaubwürdig wieder entwirren lässt. Allerdings vertraue ich der Autorin da hundertprozentig und freue mich auf die Auflösung all der Probleme und des Dramas. Das Ende lässt mich ein bisschen zwiegespalten zurück. Ich hatte die Entwicklungen zu diesem Zeitpunkt ehrlich gesagt gar nicht kommen sehen, denn ich dachte, die Sache wäre mittlerweile gegessen und würde keinen Platz mehr im Plot einnehmen – tja, falsch gedacht. Und zwar so falsch gedacht, dass mich das Ende wirklich absolut schockiert hat. Ich fand den Schluss wirklich absolut genial mit diesem Cliffhanger umgesetzt (hätte man doch nur Embers Kapitel danach weggelassen, dann wäre es noch besser gewesen!). Das ändert allerdings nichts daran, dass ich doch ein bisschen enttäuscht war von Rubys letzter Szene. Was zur Hölle war da mit den Charakteren los?! Bis jetzt kann ich mir leider nicht erklären, was in Rubys Mum gefahren ist, wieso sie so reagiert hat und wieso sie Ruby so im Regen stehen lässt. Ich konnte das leider nicht wirklich mit der Ausgestaltung ihres Charakters aus den vorherigen Szenen und aus dem Vorgängerbuch vereinen. Ich frage mich an dieser Stelle noch immer, ob es eine Vor-Szene gibt, die wir als Leser (noch) nicht kennen. Mona Kasten hat diese Frage ja ansatzweise in der Lesejury beantworten können, ganz überzeugt hat mich ihr Statement dazu leider trotzdem nicht. Fazit "Save you" knüpft in all den positiven Punkten an den Vorgängerband "Save me" an und konnte mich daher fast mühelos überzeugen. Die neuen Perspektiven empfand ich als erfrischend und auflockernd und auch der Cliffhanger hat mich mitgenommen. Bis auf das "Aus-Der-Rolle-Fallen" eines Charakters habe ich also so gut wie nichts zu meckern. Ich freue mich auf den Abschlussband!
  • Basst scho...

    4
    By DayDreamGirl11
    Den ersten Teil fand ich wirklich super und habe mich auch mega auf den zweiten Teil gefreut. Allerdings fand ich die Thematik des neuen Bandes etwas... naja langweilig und er konnte mich nicht wirklich begeistern. Trotzdem muss ich sagen, dass ich die meisten Charaktere wie Ruby, James, Lydia, Ember ... sehr ins Herz geschlossen habe und gespannt bin, wie der dritte Teil wird.
  • Save you

    5
    By Keule1007
    Ein tolles Buch...Ich habe den ersten Teil gelesen und habe darauf gehofft das es noch weitere Teile davon gibt..Ich liebe diese story 🙂hab den zweiten Teil verschlungen und freue mich auf den dritten teil!
  • tb

    1
    By kygdfgkef ff
    jegmf
  • Ein Satz mit x ...

    2
    By anni111
    1. Band Hui, 2. Band Pfui...langweilige Seifenoper-Story. Band 3 wird am Anfang die gleiche Verzeih-Mir-Thematik haben, wie Band 2. Leider wenig einfallsreich und wenig spannend
  • Save you

    5
    By Gy$
    Ich Liebe es❤️
  • Mega

    5
    By ninchenfinchen
    Auch die Fortsetzung ist nerven aufreibend spannend schön 😍 ich kann das dritte Save US kaum erwarten

keyboard_arrow_up